Zwangspsychiatrisierung und ihre Folgen….


1990:
Beginn von Mobbing am Arbeitsplatz


2000:
Firma will 500 Mitarbeiter entlassen und setzte mit versteckten Bedrohungen die Mitarbeiter unter Druck. Nach meiner Beschwerde folgte Kaltstellung in der Firma.


2002:
Es kommt zu einer Psychose. Die daraufhin eingeleitete Behandlung erfolgt unter Zwang (Richterliche Genehmigung wurde per Fax erteilt).

Verabreichung von  Neuroleptikum über elf Jahre. Dies forsierte die Erkrankung.
Neuroleptikum macht willenlos und wehrlos. Musste trotz Nebenwirkungen verschiedene Neuroleptika bis 2015 einnehmen


2007:
Ich werde unter Betreuung gestellt.


2009-2013:
Betreuerin realisierte eine finanzielle Ruinierung.


2012 – 2013:
Unterbringung in einem betreutem Wohnen als Pflegefall auf Grund der Nebenwirkungen der Zwangsmedikamente.


2013:
Ein Hirnschrittmacher wird implantiert. Dies brachte eine wesentliche Verbesserung. Betreuerwechsel ( Betreuer wurde im Ehrenamt bestätigt)

Trotz Antrag auf Aufhebung der Betreuung wird lediglich ein Betreuerwechsel vom Amtsgericht verfügt.

Betreuer übt Willkür aus. Er erteilt einer Bekannten Hausverbot in meinem eigenen Haus und verlangt die Kündigung einer Rentenversicherung zum Tilgen der herbeigeführten Schulden meiner vorherigen Betreuerin. Ein Einwilligungsvorbehalt wird verfügt.

2015: Entgegen einer Arztmeinung verlangt der Betreuer erneute Medikamenteneinnahme.

Psychosomatisches Konsil aus 2015 Uni Klinik Freiburg


2016:
Ein Gutachten wird durch die behandelnde Klinik angefertigt. Eine von mir benannte Person wollte die Betreuung ehrenamtlich übernehmen. Das Gericht und die Betreuerbehörde verweigerten diese Betreuung. Wechsel sämtlicher Ärzte

Versuch der unberechtigten erneuten Unterbringung in der Psychiatrie

Eigene Ärztin bestätigt Geschäftsfähigkeit. Dieses Attest wird vom Gericht nicht anerkannt.

Bestätigung meiner Geschäftsfähigkeit v. Fr. Dr. Carr Oberärztin der Psychiatrie SHG Klinik Völklingen

 

Attest von meinem Hausarzt Dr. Frank Donate

Arztbrief von meinem Neurologen Dr. Binz-Trier

Psychologischer Befund der Lindenallee 17.11.2017

 


2017:
Ein weiteres Gutachten wurde angefertigt mit Falschaussagen. Meine Strafanzeige gegen den Betreuer wurde ohne meine Aussage vom Oberstaatsanwalt aufgehoben.

 

2018: Ein neues Gutachten, diesmal ohne Aktenvorlage,  wurde angefertigt. Jetzt mit positiven Aussagen.

Positives Gutachten Teil 1

Positives Gutachten Teil 2

Betreuung wurde aufgehoben. Der ehrenamtliche Betreuer stellte 2013 schriftlich einen Antrag auf Berufsbetreuer. Es wurde versäumt ihn zum Berufsbetreuer zu ernennen.

Dies wurde durch das Landgericht Saarbrücken nachgeholt, meine Beschwerde wurde nicht zugelassen.
_ _ _

Impressum / Kontakt:

Peter Schwarz
Honzrather Str. 13
66701 Beckingen

Tel.: 0 68 35 – 87 21
mobil: 0 15 77 – 8 06 70 43
email: peterschwarz2@arcor.de

_ _ _

 

Haftungsausschluß

1. Haftungsbeschränkung
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigeneGefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

2. Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter (“externe Links”). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

4. Datenschutz[1]
Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

5. Besondere Nutzungsbedingungen[2]
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Quelle: Disclaimer Juraforum.de – Rechtsportal und Experten-Branchenbuch.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s